Ausschlaggebend für die Entwicklung des FMW-Keramik-Bodenheizsystems war das Bestreben ein Heizungssystem unter Verwendung des baubiologisch hochwertigen Materials Ziegel zu schaffen, das sowohl den wirtschaftlichen Einsatz von Niedrigtemperatur-Wärmeerzeugern ermöglicht, als auch ein Höchstmaß an Komfort und Behaglichkeit bietet.

Das Ziel der Raumbeheizung ist es, eine gleichmäßige Raumtemperatur einzuhalten.

Die Empfindungstemperatur, das arithmetische Mittel aus Raumlufttemperatur und der Oberflächentemperatur der Umschließungsflächen gibt Auskunft über die thermische Behaglichkeit. Diese kann beim FMW-Keramik-Bodenheizsystem niedriger gehalten werden.

Unangenehm kalte Wände bzw. hohe Oberflächentemperaturen an Heizkörpern, verbunden mit staubbeladenen Raumluftwalzen, gibt es beim FMW-Keramik-Bodenheizsystem nicht.